Unser Blog

Chemnitzer Linux-Tage: Genossenschaft? Ja klar!

erschienen am 19.03.2019

Ob es am großen Raiffeisen-Jubiläum im letzten Jahr lag oder am wachsenden Interesse an Genossenschaften, ist schwer zu entscheiden, aber auf den Chemnitzer Linux-Tagen musste das Hostsharing-Team den Besuchern den demokratischen Aufbau von Genossenschaften und ihre vielen Vorteile nicht mehr umfassend erklären. So blieb viel Zeit, um über konkrete Lösungen zu sprechen, wie zum Beispiel Nextcloud mit Collabora.

Nextcloud mit Collabora Auf den Chemnitzer Linux-Tagen zeigte Hostsharing wie man Nextcloud in Kombination mit der Online-Office-Lösung Collabora auf seiner Managed Operations Platform nutzen kann. Die Lösung ist hybrid konzipiert. Collabora wird von Hostsharing zentral gemanagt, während Nextcloud in den Webpaketen der Mitglieder installiert werden kann. Dadurch bleiben Mandantenfähigkeit und Flexibilität gewahrt, während gleichzeitig die Office-Funktionalität genutzt werden kann. »Aus dem Kreis unserer Mitglieder wurden wir auf Nextcloud und Collabora angesprochen«, erklärt Martin Weigele aus dem Vorstand der Hostsharing eG.

Weiterlesen

Die Internet-Nichtversteher und der »Mob«

erschienen am 18.02.2019

Während die EU-Kommission in einem dann rasch wieder gelöschten Artikel die Kritiker ihrer Urheberrechtspolitik einfach als "Mob" bezeichnet, hat sie mit den Vertretern von Rat und EU Parlament einen das World Wide Web in seinen Grundfesten erschütternden "Trilog"-Text zusammengestellt. Dessen endgültiges Inkrafttreten gilt es unbedingt zu verhindern.

Gefährliche EU Rechtssetzung durch Internet-Nichtversteher Am 20.2.2019 soll bereits der Rat der EU-Regierungsvertreter den Text billigen. Dem “Mob” hingegen werden die vorgesehenen Texte bis heute erst gar nicht mittels des “legislative observatory” auf der Website des Europäischen Parlamentes zur Verfügung gestellt, anders als sonst üblich. Voraussichtlich im März wird das Europäische Parlament abschließend über den Text befinden. Man findet die Texte und ausführliche Besprechungen aber bei Julia Reda MdEP. Am besten beides gilt es noch zu verhindern, soll nicht die viel beschworene “Digitalisierung” zur absoluten Farce werden, während die Brüsseler Internet-Nichtversteher einschließlich EU-Parlamentsberichterstatter Axel Voss dem World Wide Web in der EU aus völliger Ignoranz den Stecker ziehen wollen.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2018

erschienen am 15.01.2019

Ein recht turbulentes Jahr ist zu Ende gegangen.

Spectre und Meltdown überlebt Nachdem es bereits 2017 erste Gerüchte gab, begann das Jahr 2018 mit einem doppelten Paukenschlag: Spectre und Meltdown. Zwei Sicherheitslücken, die Computerspezialisten vor völlig neue Herausforderungen stellte, da die Lücken in der Hardware steckten und nicht einfach zu fixen sind. Die ersten beiden Blogartikel des Jahres beschäftigten sich mit diesem Thema: Die Sicherheit unserer Systeme: Meltdown und Spectre Meltdown und Spectre: erste Updates installiert

Weiterlesen

Zu Besuch bei ECO

erschienen am 06.12.2018

Interessante Informationen, Kontakte und Erfahrungsberichte gab es wieder auf dem diesjährigen Kongress des ECO e.V. Verbandes der Internetwirtschaft in Köln.

ECO-Kongress 2018 Letzte Woche fand im schönen Gebäude der Wolkenburg in Köln der ECO-Kongress 2018 statt. Über die Veranstaltung insgesamt gibt es bei ECO e.V. Informationen, deshalb soll hier vor allem über ausgewählte Highlights des Vortragsprogrammes kurz berichtet werden. Datenökonomie der Zukunft hieß das Thema von Jan Oetjen, dem Vorsitzenden des Stiftungsrates der European netID Foundation (zugleich Vorstand bei United Internet). Bemerkenswert war dabei, einmal die Perspektive der europäischen Internet und Internet-Werbeindustrie im Vergleich mit den Mitbewerbern aus Silicon Valley einzunehmen.

Weiterlesen

Bits und Bäume – erfolgreicher Start einer neuen Konferenz

erschienen am 19.11.2018

Die Bits & Bäume Konferenz in Berlin brachte Umweltaktivisten und digitale Menschenrechtler auf einer Konferenz zusammen. Drei Vertreter von Hostsharing nahmen an der Konferenz teil. Das Konzept der neuen Konferenz begeisterte sie.

Mehr als 1.700 Besucherinnen und Besucher kamen zur ersten Bits & Bäume Konferenz in der Berliner TU. Die Konferenz wurde von zehn Organisationen aus der Netz-, Umwelt- und Entwicklungspolitik veranstaltet. In 120 international besetzten Panels, Talks, Workshops und Foren wurden Fragestellungen rund um die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit diskutiert. Die Hostsharing eG war mit einem Informationsstand auf der Konferenz vertreten. Peter Hormanns hielt einen Kurzvortrag über gemeinschaftliche Infrastruktur und Estelle Goebel-Aribaud war mit einem Pitch und als Diskussionsgast beim Pitch’n’Bowl von nachhaltig.

Weiterlesen