OpenRheinRuhr 2018: Zweimal ein Jahr kostenloses Hosting

von Dr. Martin Weigele, Sven Hilbert – erschienen am 09.11.2018 – Konferenz, OpenRheinRuhr

Hostsharing spendete den Veranstaltern der OpenRheinRuhr auch in diesem Jahr wieder attraktive Preise. Zwei Teilnehmer, denen die Glücksfee gnädig war, können die Managed Operations Platform der Hosting-Genossenschaft nun ein Jahr lang kostenlos benutzen.

Ein Pott voll Software im Rheinischen Industriemuseum

Die OpenRheinRuhr fand wie jedes Jahr in der nostalgischen Atmosphäre des Rheinischen Industriemuseums statt. Zwei Tage lang konnten sich IT-Profis und Computerbegeisterte in Oberhausen über freie Software informieren. Das Programm war vielfältig und deckte zahlreiche Themen ab: von Office über DevOps bis hin zu Netzpolitik.

Da die spannenden Ausstellungsstücke im Industriemuseum auch für Kinder interessant sind, brachten viele Besucher ihren Nachwuchs mit auf die Messe. So war die Atmosphäre auf der OpenRheinRuhr wieder sehr familiär.

Die Halle mit den Infoständen war gut gefüllt, sodass wir alle etwas zusammenrückten. Am Stand von Hostsharing informierten Martin Weigele und Sven Hilbert die Besucher über die Hosting-Genossenschaft und die technischen Vorteile der Managed Operations Platform (PaaS).

Auf Interesse stieß der Webmaster on Demand. Mit diesem neuen Service unterstützt Hostsharing Mitglieder, die nur über begrenzte technische Ressourcen verfügen und ab und zu Hilfe bei der Installation oder Wartung ihrer individuellen Webanwendung benötigen. Der Webmaster on Demand ist so etwas wie der Retter in der Not, der immer dann da ist, wenn ein Hostsharer nicht mehr weiter weiß.

Ein Teilnehmer, der sich am Infostand der Hostsharing eG detailliert darüber informierte, wie man NodeJS-Anwendungen auf der Plattform von Hostsharing betreibt, kann sich besonders freuen. Denn er war einer der beiden Gewinner der Preise, die die Hostsharing eG gestiftet hatte. Der zweite Besucher, der die Hostsharing Plattform ein Jahr kostenlos nutzen kann, wusste noch nicht genau, welche Projekte er damit realisieren wird.

Neben der FrOSCon in Bonn, St. Augustin und den Chemnitzer Linux-Tagen besucht Hostsharing regelmäßig die Linux-Messe im Pott. Die nächste Konferenz, an der sich Hostsharing beteiligt, findet bereits in wenigen Tagen statt: die Bits und Bäume in Berlin