Hostsharing auf den Chemnitzer Linuxtagen

»Natürlich intelligent« heißt das Motto der diesjährigen Chemnitzer Linuxtage. Für uns bedeutet das vor allem: Natürlich gemeinsam!
Zeit:
16.03.2019 08:00 Uhr – 17.03.2019 18:00 Uhr
Ort:
Chemnitz
Themen:
Konferenz, Chemnitzer Linuxtage

Schwerpunktthema: »Künstliche Intelligenz«

Die 21. Chemnitzer Linux-Tage (CLT) widmen sich am 16. und 17. März 2019 dem Thema »Künstliche Intelligenz«. Michael Hierweck aus dem Vorstand von Hostsharing hält auf dem Community-Treffen einen Vortrag mit dem Titel »Maschinelles Entscheiden: Keine Regel ohne Ausnahme?«.

Die Hostsharing eG wird außerdem mit einem Informationsstand vertreten sein und über Möglichkeiten informieren, wie wir gemeinsam mit basisdemokratischer Selbstorganisation der Marktmacht der großen Konzerne etwas entgegenstellen können, um nicht völlig machtlos den Algorithmen einer privatisierten, künstlichen Intelligenz ausgeliefert zu sein.

Natürlich gemeinsam

Künstliche Intelligenz wird momentan fast ausschließlich dafür benutzt, die Macht der Konzerne über den Einzelnen in beispielloser Art und Weise auszuweiten. Daten sind nicht nur das Öl des 21. Jahrhunderts, durch künstliche Intelligenz aufbereitet zu Wissen bedeuten sie Macht. Das Machtgefälle zwischen einigen wenigen Konzernen und den Menschen hat sich in einen Abgrund verwandelt. Google, Facebook und andere Datenakkumulatoren wissen heute nicht nur mehr über jeden Einzelnen von uns, als alle totalitären Geheimdienste zuvor, sie können dieses Wissen mit Hilfe ausgereifter Algorithmen auch jederzeit auf Knopfdruck anwenden, um ihre Ziele durchzusetzen: zum Beispiel um Gewinne zu maximieren oder um demokratischen Wahlen zu beeinflussen.

Gegen diese Übermacht hilft nur gemeinsamer Widerstand in basisdemokratischer Selbstorganisation. Hostsharing ist eine Gemeinschaft von internetbegeisterten Privatpersonen, Resellern, Agenturen, Anwendungsentwicklern, Webdesignern und mittelständischen Unternehmen, die unabhängig von den kommerziellen Cloud- und Hostingunternehmen professionelle Webanwendungen auf einer qualitativ hochwertigen Plattform betreiben.

Seit Jahren fördert Hostsharing die Selbstorganisation von Nutzern in Vereinen und Genossenschaften nicht nur durch die Bereitstellung einer zuverlässigen Hosting-Plattform, sondern auch durch Community-Arbeit. Hostsharing ist Mitglied der Gemeinwohl-Ökonomie und veranstaltete im letzten Jahr auf der FrOSCon in Bonn ein Barcamp zum Thema »Gemeinschaftliche Infrastruktur«. Die Genossenschaft beteiligt sich außerdem am Aufbau des europäischen Librehoster-Netzwerks, einem Zusammenschluss von Vereinen, Genossenschaften und Unternehmen, die ethisches Hosting anbieten.