Hosting von SQLite

SQLite ist eine nur wenige hundert Kilobyte große Programmbibliothek, die einen wesentlichen Teil des SQL-92 Standards unterstützt.

SQLite ist eine Programmbibliothek, die ein relationales Datenbanksystem enthält. Gegenüber anderen Datenbanken wie PostgreSQL oder MySQL ist die Programmbibliothek wenige hundert Kilobyte groß, besteht aus einer einzigen Datei und kann auch nicht-persistent im Arbeitsspeicher angelegt werden. Eine Client-Server-Architektur wie bei anderen Datenbanksystemen ist nicht vorhanden.

SQLite hat im Wesentlichen folgende Einschränkungen gegenüber anderen relationalen Datenbanksystemen:

  • Schreiboperationen unterschiedlicher Prozesse in derselben Datenbankdatei können nur nacheinander ausgeführt werden
  • Befehl ALTER TABLE mit eingeschränktem Funktionsumfang
  • Keine Verwaltung von Benutzer- und Zugriffsberechtigungen auf Datenbank-Ebene
  • Für die Datenbank-Datei gelten die Zugriffsberechtigungen des Dateisystems
  • Es lassen sich nur Tabellen umbenennen und Spalten zu den Tabellen hinzufügen

Für nahezu alle Programmiersprachen gibt es Adapter zur Nutzung von SQLite.

Hostsharing hält SQLite in den Angeboten Managed Webspace und Managed Server bereits in der Grundausstattung bereit.