HTTP/1.1 und HTTP/2

Hostsharing unterstützt die Übertragungsprotokolle HTTP/1.1 und HTTP/2 (mit h2c und h2).

Neben dem verbreiteten Übertragungsprotokoll HTTP/1.1 unterstützt Hostsharing auch das neue HTTP/2 Protokoll. HTTP/2 wurde im Mai 2015 als Nachfolger von HTTP/1.1 verabschiedet. Die Entwicklung wurde maßgeblich durch Vorschläge von Google (SPDY) und Microsoft (HTTP Speed+Mobility) vorangetrieben.

HTTP/2 soll vor allem die Übertragung beschleunigen, indem es

  • mehrere Anfragen zusammenfassen kann, um sie über eine Verbindung abzuwickeln,
  • weitere Möglichkeiten zur Datenkompression insbesondere von Headern bereitstellt,
  • Inhalte binär kodiert überträgt,
  • vom Server initiierte Übertragungen ermöglicht (Push-Verfahren) und
  • sich mit ihm einzelne Streams priorisieren lassen.

Hostsharing unterstützt das unverschlüsselte Protokoll als HTTP/2 over TCP (h2c) sowie verschlüsselt als HTTP/2 over TLS (h2).