Thema: Konferenz

Hackathon für die Solidarische Landwirtschaft

Im Rahmen des “Solid Base” Projekts zur Erforschung und Verbesserung der finanziellen Nachhaltigkeit von solidarischen Landwirtschaftsinitiativen in Europa, trafen sich "Hacker" und "Landwirte" aus ganz Europa in Freiburg, um gemeinsam die neuen Softwarelösungen zu verbessern.

Der Hackathon fand Mitte November 2019 in den Räumen des Chaos Computer Clubs Freiburg statt. Er wurde von den Agronauten, einer Forschungsgesellschaft für nachhaltige, regionale Agrar- und Ernährungskultur organisiert. Weitere Teilnehmer waren das solidarische Landwirtschaftsnetzwerk Solawi, das Internationale Netzwerk für Community Supported Agriculture (CSA) Urgenci, die tschechische Organisation AMPI, die koordinierende Organisation TVE aus Ungarn sowie lokale Gruppen wie das Kartoffelkombinat aus München. Unterstützt wurden die Organisationen von den Librehosters, den geeks4change und Hostsharing.

Weiterlesen

Hostsharing beim GNU/LinuxDay in Dornbirn/Vorarlberg

Der erste Infostand beim Linuxday der LUG Vorarlberg in Österreich

Hostsharing beim GNU/Linuxday Vorarlberg 20 Jahre Linuxday Der Linuxday der Linux User Group Vorarlberg ist ein Urgestein unter den Linuxkonferenzen im deutschen Sprachraum. In diesem Jahr findet der 21. Linuxday statt. Die erste Veranstaltung war am 30 Oktober 1999, also vor 20 Jahren! Die Hostsharing eG wird zum ersten Mal in der HTL Dornbirn mit einem Informationsstand vertreten sein und über die Möglichkeiten genossenschaftlichen Hostings in einer starken Gemeinschaft informieren.

Weiterlesen

Hostsharing nimmt an der B.A.U.M.-Jahrestagung 2019 teil

B.A.U.M.-Jahrestagung

Die B.A.U.M.-Jahrestagung 2019 steht unter dem Schwerpunkt »New Work«. Die Veranstaltung, zu der Michael Hierweck vor Ort sein wird, ist zugleich ein Vernetzungstreffen. Wir freuen uns darauf, weitere Akteure im Bereich der digtalen Nachhaltigkeit kennen zu lernen.

Weiterlesen

Ertappt! Hostsharing demonstriert mangelnden Datenschutz auf Websites

Hostsharing nahm an einer Panel-Diskussion der Verbraucherschutzzentrale NRW im Rahmen des Campfire Festivals teil und analysierte zu Beginn der Diskussion die Website des Festival-Betreibers. Das Ergebnis war leider vorherzusehen.

Die Verbraucherschutzzentrale NRW veranstaltete am Samstagnachmittag auf dem Campfire Festival eine Paneldiskussion mit dem Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber sowie mit Klaus Landefeld vom eco - Verband der Internetwirtschaft e.V, Dr. Martin Weigele von der Hostsharing eG und Wolfgang Schuldzinski von der Verbraucherschutzzentrale NRW zu dem Thema: »Datensouveränität - Wo verläuft die Grenze der Verantwortung zwischen Unternehmen und Verbrauchern« Website des Campfire-Festivals Live-Demonstration zum Datenschutz Zum Auftakt analysierte Michael Hierweck an der Website des Festivals exemplarisch verdeckte Tracking-Möglichkeiten.

Weiterlesen

Panel-Diskussion auf dem Campfire-Fest in Düsseldorf

Thema: Datensouveränität - Wo verläuft die Grenze der Verantwortung zwischen Unternehmen und Verbrauchern?

Die Verbraucherschutzzentrale NRW veranstaltet am Samstag eine Paneldiskussion mit dem Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber sowie Klaus Landefeld vom eco - Verband der Internetwirtschaft e.V, Dr. Martin Weigele von der Hostsharing eG und Wolfgang Schuldzinski von der Verbraucherschutzzentrale NRW zu dem Thema: »Datensouveränität - Wo verläuft die Grenze der Verantwortung zwischen Unternehmen und Verbrauchern«

Weiterlesen