Viertes Quartalstreffen im Jahr 2017

erschienen am 06.10.2017 — Team

Am 6. und 7. Oktober traf sich das Team der Hostsharing eG, um eine Arbeitsplanung für das letzte Quartal im Jahr 2017 zu erstellen.



Am Freitag stand der Bericht des Vorstandes und das Marketing auf dem Programm. Vorstand Michael Hierweck stellte fest, dass die Mitgliederentwicklung in diesem Geschäftsjahr nach einigen Jahren der Stagnation wieder positiv ist. Der Rechenzentrumswechsel, den der Vorstand im letzten Quartal intensiv vorantrieb, kann aus plötzlich aufgetauchten technischen Gründen nicht in der geplanten Weise durchgeführt werden kann und musste deshalb erst einmal verschoben werden.

Jan Ulrich Hasecke ließ die Marketingaktivitäten, mit denen Anfang 2017 begonnen wurde, Revue passieren. Im Anschluss daran wurde die Marketingplanung fürs Quartal besprochen. Im kommenden Quartal sollen die Aspekte einer möglichen Portfolioerweiterung evaluiert werden. Hier geht es um die Frage, ob Hostsharing Root-Server, Storage und Software-as-a-Service anbieten soll. Darüber hinaus soll geprüft werden, ob und in welcher Form es sinnvoll ist, dass die Genossenschaft einen Social Network Knoten (Diaspora, GNU Social, Mastodon) betreibt.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der technischen Planung. Schwerpunktthema des vierten Quartals sind die Netzwerkstrukturen.

Testen Sie Hostsharing 3 Monate lang kostenlos und unverbindlich.