Neuer Auftritt der Genossenschaft

erschienen am 11.03.2017 – Konferenz, Chemnitzer Linux-Tage

Mit einem neuen Auftritt überraschte die Hostsharing eG die Besucher auf den Chemnitzer Linuxtagen 2017. Der Stand der Hosting-Genossenschaft wurde von zwei neuen Maskottchen eingerahmt, die im Seminar-Gebäude der Technischen Universität Chemnitz für Aufmerksamkeit sorgten.

Die freundlichen und noch namenlosen Wesen prangen nicht nur auf den neuen Messeaufstellern. Sie tauchen auch auf der neu gestalteten Website und im neuen Informationsflyer auf.

»Unsere neuen Maskottchen stehen für die guten Geister, die im Hintergrund an unserer hochverfügbaren Hostingplattform arbeiten und dafür sorgen, dass unsere Mitglieder ihre Anwendungen störungsfrei betreiben können«, sagt Michael Hierweck von der Genossenschaft.

Wichtigster Bestandteil des neuen Informationsangebots der Genossenschaft ist die neu gestaltete Website. Sie informiert die Besucher über die Genossenschaft, ihre Ziele und die Vorteile des gemeinsamen Hostens von Webanwendungen.

»Die Hostsharing eG arbeitet nicht gewinnorientiert«, betont Dr. Martin Weigele, der zusammen mit Michael Hierweck den Vorstand der Genossenschaft bildet. »Die Hostsharing eG ist eine Gemeinschaft von Menschen, die Websites und Webanwendungen nach Prinzipien betreiben wollen, die sonst nirgendwo gegeben sind. Wir wollen unsere Anwendungen unabhängig, nachhaltig und technisch perfekt hosten.«

Die Ziele der Genossenschaft werden unter den Stichworten ›digitale Souveränität‹, ›digitale Nachhaltigkeit‹ und ›digitale Exzellenz‹ auf der Website im Detail beschrieben.

»Wir bieten Hosting, wie es sein sollte«, sagt Michael Hierweck. »Und zwar für alle. Für Privatpersonen, die bloggen und ihre E-Mails verwalten, für Freiberufler und Vereine, die eine ausbaufähige und flexible Online-Präsenz benötigen und für Organisationen und Unternehmen, die mit großen Datenbanken unternehmenskritische Anwendungen betreiben.«