Reverse Proxy für WebSockets

Die Nutzung des WebSocket-Protokoll ist bei Hostsharing über die Konfiguration eines Reverse Proxy möglich.

Das WebSocket-Protokoll ermöglicht bidirektionale Verbindungen zwischen dem WebSocket-Server eines Browsers und einer Webanwendung. Nach dem Verbindungsaufbau bleibt die TCP-Verbindung bestehen und ermöglicht die asynchrone Übertragung von Daten in beide Richtungen. Dieser Mechanismus wird von zahlreichen modernen Webanwendungen genutzt, um das interaktive Nutzererlebnis zu verbessern. So kann die Webanwendung zum Beispiel die Anzeige im Browser selbstständig aktualisieren, wenn neue Inhalte veröffentlicht wurden.

Hostsharing ermöglicht die Nutzung von WebSockets.