Filtern von E-Mail mit Sieve

Sieve ist eine Sprache zum Filtern von E-Mail direkt auf dem Server.

Sieve ist eine Sprache zum Filtern von E-Mail, ähnlich Procmail. Die Filterung erfolgt direkt auf dem Server und greift somit für alle Clients unabhängig vom Betriebssystem. Zum Einrichten und Verwalten von Mailfiltern auf Basis der Sprache Sieve wird Managesieve eingesetzt. Sieve unterstützt aus Sicherheitsgründen nicht die Ausführung externer Skripte.

Der von der Hostsharing eG eingesetzte Webmailer Roundcube unterstützt Sieve und ermöglicht die einfache Formulierung von Filterregeln über ein grafisches Frontend. Für Freunde der Kommandozeile ist selbstverständlich auch eine Formulierung von komplexen Filterregeln auf der shell möglich.

Sieve erlaubt unter anderem folgende Filterregeln:

  • Verschieben/Kopieren einer Nachricht in einen Ordner
  • Erstellen von Abwesenheitsmeldungen
  • Markieren von Nachrichten (z.B. gelesen, weitergeleitet)
  • Weiterleiten/Kopie senden an andere Email-Adressen
  • Ablehnen von Nachrichten

Möglich sind in den Filterregeln auch Checks, so zum Beispiel auf:

  • bestimmte Absender
  • auf das Vorhandensein von bestimmten Texten im Betreff oder dem Text der Nachricht
  • auf bestimmte Werte für andere Header der Nachricht, z.B. zur Identifizierung von Mailinglisten über List-Id.

Sieve ist in den Angeboten Managed Webspace und Managed Servern bereits in der Grundausstattung enthalten.

Hinweise zum Einsatz von Sieve finden sich in unserem Wiki.

Testen Sie Hostsharing 3 Monate lang kostenlos und unverbindlich.