Serverstandort Deutschland

Die Hostsharing eG betreibt ihre Community Cloud im Berlin 1 Data Center von NTT Global Data Centers (früher E-Shelter). Das Rechenzentrum ist nach ISO 9001, ISO 27001 und ISO 50001 zertifiziert.

Qualitativ hochwertiges Cloud Computing beginnt mit der Wahl eines erstklassigen Rechenzentrums. Die Hostsharing eG ist 2020 in ein Multi-Tier-Rechenzentrum umgezogen. Standardmäßig bietet das Rechenzentrum Tier 3. Auf Anfrage können wir Tier 4 realisieren.

Das ehemalige E-Shelter in Berlin ist eins der modernsten deutschen Rechenzentren. (Foto: NTT)

Stromversorgung

Das Rechenzentrum wird von zwei Umspannwerken über räumlich getrennte 10-kV-Trassen mit Strom versorgt. Es gibt separate USV-Systeme und eine redundant ausgelegte Netzersatzanlage mit Dieselgeneratoren. Die Server der Hostsharing eG werden zu 100% mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt. Das Energiemanagement des Rechenzentrums ist nach ISO 50001 zertifiziert.

Zugangskontrolle und Bewachung

Das Hochsicherheits-Rechenzentrum wird durch ein 7-stufiges Sicherheitssystem vor unbefugtem Zutritt geschützt. Die Zugangskontrolle erfolgt über Chipkarte und PIN oder biometrische Merkmale. Das Grundstück ist mit einem elektronisch überwachten Sicherheitszaun gesichert. Wachschutz und Sicherheitspersonal sind 24 Stunden am Tag anwesend, an 365 Tagen im Jahr.

Betriebssicherheit

Ebenfalls rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche vor Ort ist kompetentes Betriebspersonal, das die ausfallkritische Infrastruktur überwacht. Bei einer Störung kann es sofort eingreifen, sodass Ausfälle verhindert und maximale Verfügbarkeit gewährleistet ist.

Anbindung

Die Anbindung erfolgt Carrier-neutral. Eine direkte, redundante Anbindung zum BCIX-Knoten und zu CDN-Anbietrern ist vorhanden.