Thema: Sicherheit

Videokonferenzsysteme bei Hostsharing

Wegen der Corona-Epidemie wurden alle öffentlichen Veranstaltungen abgesagt. Millionen Menschen sitzen im Home Office. Und für eine unbestimmte Zeit können wir keine Freunde und Verwandte treffen. In Unternehmen ersetzen Videokonferenzen die üblichen Meetings. Und auch für private Zwecke suchen immer mehr Menschen nach einer guten Video-Chat-Lösung. Der Hostsharing-Service hat drei Systeme ausprobiert.

Videokonferenzsysteme wurden bisher nur vereinzelt genutzt, zum Beispiel von Unternehmen und Organisationen, die Mitarbeiter an verschiedenen Standorten beschäftigen. Das hat sich seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie schlagartig geändert. Wer sich in dieser Situation nicht von großen US-Anbietern abhängig machen will, deren Angebote datenschutzrechtliche Fragen aufwerfen, sucht nach einer Lösung zum Selberhosten. Das Serviceteam von Hostsharing hat in den letzten Tagen drei Open Source Systeme evaluiert: Nextcloud Talk, Jitsi und BigBlueButton.

Weiterlesen

Jahresrückblick 2019

Im letzten Jahr starb unser Gründungsmitglied Uwe Müller. Deshalb fällt uns der Jahresrückblick diesmal schwer, obwohl es viele erfreuliche Ereignisse gab.

Die EU macht das Internet kaputt Das Jahr begann mit einem Angriff der EU auf die Freiheit im Internet. Hostsharing versuchte mit Briefen an Europa-Abgeordnete gemeinsam mit vielen anderen Internet-Aktivisten das Schlimmste zu verhindern – ohne Erfolg. Und der Bundestag entmachtete sich in dieser Frage lieber selbst, als Stellung zu beziehen. Ein Jahr mit vielen Veranstaltungen Der Kalender von Hostsharing war im Jahr 2019 prall gefüllt. Neben den regelmäßigen internen Treffen, die alle zwei Monate stattfanden, war das Team bei zahlreichen Events dabei:

Weiterlesen

Von der KI zur Cybersicherheit

Die vergangene Woche bescherte dem Rheinland gleich zwei hochkarätige IT Veranstaltungen: Einen Kölner Workshop zur Erarbeitung eines "Code of conduct" für eine KI-Plattform für KMUs bei ECO e.V., und den 12. Bonner Dialog für Cybersicherheit mit dem Bundesdatenschutzbeauftragten.

Code of Conduct für AI AI2YNET beschreibt ein übergreifendes Projekt. Das FZI Forschungszentrum Informatik, die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und das European Center for Information and Communication Technologies (EICT) sowie weitere Partner wie ECO e.V. arbeiten zusammen, um den Grundstein für ein Ökosystem zum Transfer von Innovationen der Künstlichen Intelligenz (KI, engl. AI), insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) zu legen. Auch Hostsharing war bei der Veranstaltung durch mich vertreten.

Weiterlesen

Office in der Cloud sicher und DSGVO-konform

Nachdem europäische Datenschützer massiv Kritik an Microsofts Online Office 365 geübt haben, suchen immer mehr Unternehmen und Institutionen nach einer datenschutzkonformen und sicheren Alternative. Open-Source Cloudlösungen wie Nextcloud oder Owncloud, die man selbst hosten kann, haben einen Funktionsumfang, der kaum noch Wünsche offen lässt. In Kombination mit dem Open Source Online Office Paket Collabora entsteht eine praktische Bürolösung für verteilte Teams. Die Mitglieder der Hosting-Genossenschaft Hostsharing können in ihrer Nextcloud ab sofort die Collabora Online Development Edition nutzen. Hostsharing betreibt seit Mai 2019 für seine Mitglieder entsprechende Online Office Server.

US-Clouds in der Kritik Das iX Magazin berichtete in letzter Zeit mehrmals über eklatante Sicherheitslücken in Office 365, mit dem Microsoft seine Kunden in die Cloud locken will. Zuletzt befasste sich die iX Anfang Mai mit Verstößen gegen fundamentale Sicherheitsrichtlinien und Datenschutzbestimmungen. Sie kam dabei zu dem Fazit, »dass ein sicherer, datenschutzkonformer Betrieb von Office 365 nach europäischem Recht und gemäß DSGVO nicht möglich sei.« Zu einer ähnlichen Einschätzung kam die niederländische Regierung bereits Ende 2018

Weiterlesen

Jahresrückblick 2018

Ein recht turbulentes Jahr ist zu Ende gegangen.

Spectre und Meltdown überlebt Nachdem es bereits 2017 erste Gerüchte gab, begann das Jahr 2018 mit einem doppelten Paukenschlag: Spectre und Meltdown. Zwei Sicherheitslücken, die Computerspezialisten vor völlig neue Herausforderungen stellte, da die Lücken in der Hardware steckten und nicht einfach zu fixen sind. Die ersten beiden Blogartikel des Jahres beschäftigten sich mit diesem Thema: Die Sicherheit unserer Systeme: Meltdown und Spectre Meltdown und Spectre: erste Updates installiert

Weiterlesen