BigBlueButton™

Professionelle Videokonferenzen mit vollem Datenschutz

BigBlueButton™

BigBlueButton™ ist eine professionelle Open-Source-Lösung für Videokonferenzen. Sie wurde im Umfeld von Universitäten für Schulungen und Online-Vorträge entwickelt. Hostsharing bietet BigBlueButton als Komplettlösung inkl. Installation, Monitoring und Wartung.

Startseite von BigBlueButton™

Online-Unterricht, Video-Meetings und Webinare ganz ohne Zusatzsoftware

BigBlueButton™ ist eine ausgereifte Software für Videokonferenzen aller Art. Sie können mit BigBlueButton™ Besprechungen und Meetings abhalten, Unterricht, Schulungen und Workshops durchführen, Webinare geben und ganze Konferenzen mit Hunderten von Teilnehmern online organisieren.

BigBlueButton lässt sich ohne Zusatzsoftware nutzen. Sie und Ihre Teilnehmer müssen keiner App und keinem Browser-Plugin vertrauen, um an einer Videokonferenz teilzunehmen. Für die Teilnahme reicht ein moderner Webbrowser wie Firefox oder Chrome.

Die Videokonferenzen laufen unter allen gängigen Betriebssystemen (Windows, Mac OS und Linux) sowohl auf dem Desktop als auch auf jüngeren Smartphones mit Android oder iOS.

Mit Hilfe einer integrierten Aufzeichnungsfunktion können Konferenzen aufgezeichnet werden.

Integration in Lernplattformen, Cloud- und Kollaborationssysteme

Da BigBlueButton™ im Umfeld von Schulen und Universitäten entwickelt wurde, lässt es sich gut in Learning Management Systeme (LMS) wie Moodle oder ILIAS integrieren. Aufgrund der hohen Anforderungen an den Datenschutz im Umfeld von Forschung und Lehre empfehlen Datenschützer und Landesmedienzentren den Einsatz von BigBlueButton™ in der Forschung und Lehre.

Über Plugins oder Standardschnittstellen können Sie aus diversen Kollaborationssystemen heraus Videokonferenzen auf BigBlueButton™ starten. Der Hersteller der Software listet auf seiner Website Content Management Systeme wie Drupal, WordPress oder Tiki auf. Für Mattermost und Nextcloud gibt es ebenfalls Integrationsmöglichkeiten.

Startseite von BigBlueButton™

Die Vorteile von Hostsharing

Datenschutz nach Bundesdatenschutzgesetz und EU-DSGVO
Datenschutz nach Bundesdatenschutzgesetz und EU-DSGVO

Die Mitglieder von Hostsharing legen auf Datenschutz sehr viel Wert. Unsere Technik und unsere internen Prozesse entsprechen deshalb dem Bundesdatenschutzgesetz und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung. Selbstverständlich können Sie mit Hostsharing eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abschließen, um gegenüber Ihren Kunden den lückenlosen Datenschutz nachzuweisen. In unseren Besonderen Bedingungen zur Auftragsverarbeitung haben wir die Zusammenarbeit datenschutzrechtlich geregelt.

Genossenschaft: Sie hosten quasi im eigenen Unternehmen
Genossenschaft: Sie hosten quasi im eigenen Unternehmen

Als Kunde sind Sie überall König. Bei Hostsharing sind Sie mehr. Sie sind Miteigentümer des Unternehmens, das für Sie Ihre BigBlueButton™ Instanz betreibt. Hostsharing hat als Genossenschaft nur ein Ziel: den Mitgliedern das bestmögliche Hosting zu bieten. Hostsharing ist kein Unternehmen, das Investoren Rendite bringen muss. Und es kann auch nicht einfach von einem anderen Unternehmen aufgekauft werden, denn es gehört uns allen. Über die Geschäftspolitik entscheiden wir alle gemeinsam: demokratisch und gleichberechtigt. Wenn Sie die Vorteile von Hostsharing in Anspruch nehmen, stärken Sie die Gemeinschaft, sodass wir gemeinsam immer besser werden.

Dedizierte Ressourcen, die Ihnen exklusiv zur Verfügung stehen
Dedizierte Ressourcen, die Ihnen exklusiv zur Verfügung stehen

Bei Hostsharing betreiben Sie BigBlueButton™ auf einem virtuellen Root Server mit dediziert zugewiesenen Ressourcen. Damit steht Ihnen der Server exklusiv zur Verfügung. Sie müssen seine Ressourcen nicht mit anderen teilen.

Kostenloser TURN-Server
Kostenloser TURN-Server

Für die Video- und Audioverbindungen in der WebRTC-Kommunikation müssen zahlreiche UDP-Ports zur Verfügung steht. Teilnehmer hinter einer Firewall, bei denen UDP-Verbindungen eingeschränkt sind, können teilweise keine UDP-Verbindung zu einem BigBlueButton-Server aufbauen. Ein TURN-Server umgeht diese Beschränkung, indem er zwischen dem Teilnehmer und dem BigBlueButton-Server als Vermittler fungiert. Der TURN-Server implementiert darüber hinaus auch das STUN-Protokoll, das direkte UDP-Verbindungen durch Firewalls hindurch ermöglicht.

Hostsharing betreibt einen TURN-Server, für den die gleichen datenschutzrechtlichen Bestimmungen wie für den BigBlueButton-Server selbst gelten. Mitglieder von Hostsharing können während der Corona-Krise den genossenschaftlichen TURN-Server unentgeltlich nutzen.

Installation, Monitoring, Wartung – alles inklusive
Installation, Monitoring, Wartung – alles inklusive

Hostsharing installiert für Sie die Open Source Software BigBlueButton™ auf einem virtualisierten Root Server zusammen mit dem Webfrontend Greenlight und konfiguriert das System nach Ihren Wünschen. Innerhalb weniger Tage steht Ihr BigBlueButton™ Server für Sie bereit. Auf Wunsch übernimmt Hostsharing auch die Wartung des Servers und spielt regelmäßig Software-Updates ein.

Wie big muss mein BigBlueButton™ sein?

Grundsätzlich gilt: je mehr Personen gleichzeitig an Konferenzen auf einem BigBlueButton™ Server teilnehmen und je mehr Video- und Audiostreams dabei eingeschaltet sind, um so mehr Ressourcen werden benötigt. BigBlueButton™ lässt sich in der Breite gut skalieren. Bei entsprechender Ausstattung können viele Videokonferenzen gleichzeitig stattfinden. Das ist für Universitäten, Schulen und andere Bildungsträger wichtig, die viele Seminare, Klassen oder Workshops gleichzeitig abhalten müssen. Allerdings gibt es eine Begrenzung nach oben. Die Zahl der Teilnehmer in ein- und derselben Konferenz ist laut Hersteller der Software auf 100 Personen begrenzt.

Ein einzelner Server lässt sich über die Zahl der CPU-Threads und des zugewiesenen Arbeitsspeichers skalieren. Falls dies nicht ausreicht, können mehrere Server mit dem Loadbalancer Scalite zu einem Cluster zusammengeführt werden.

Falls Konferenzen aufgezeichnet werden sollen, muss für ausreichend Festplattenkapazität gesorgt werden.

Bei Hostsharing können Ressourcen jederzeit hinzugebucht werden. Auch eine Verringerung der Ausstattung ist möglich, da Sie Ressourcen mit einer Frist von sieben Tagen zum Monatsende kündigen können.

Die Ausstattung Ihres Servers lässt sich durch Monitoring in kurzer Zeit Ihrem tatsächlichen Konferenzverhalten anpassen. Hostsharing unterstützt Sie dabei, die optimale technische Ausstattung zu ermitteln.

Welches Maskottchen hätten Sie gern?

Ganz egal, wie Sie Ihre Anwendung bei Hostsharing betreiben, Sie verlieren nie die Kontrolle über Ihre Daten und haben immer vollen Zugriff.

Selber hosten
Selber installieren und betreiben

Die Managed Operations Platform lässt Ihnen die Freiheit, alles selbst zu bestimmen.

Mehr erfahren
Selber hosten
Webmaster on Demand einschalten

Beauftragen Sie den Service von Hostsharing mit der Installation oder einem Update.

Mehr erfahren
Selber hosten
Webmaster as a Service buchen

Überlassen Sie die Pflege Ihrer Webanwendung dem Service von Hostsharing.

Mehr erfahren